Die Bücher von Prosveta
Vorträge von Omraam Mikhaël Aïvanhov
Podcasts und Erfahrungsberichte
Tagesgedanke

Tagesgedanke vom Mittwoch, den 24. Februar 2021

Eine Einweihungslehre bietet die Möglichkeit, seine zukünftigen Inkarnationen zu verbessern - Der größte Nutzen einer Einweihungslehre besteht darin

Der größte Nutzen einer Einweihungslehre besteht darin, dass sie uns alle Möglichkeiten verschafft, unsere zukünftigen Inkarnationen zu verbessern*. Wer die Nützlichkeit einer solchen Lehre nicht begreift, wird nicht nur nichts verbessern, sondern auch riskieren, die wenigen Vorteile zu verlieren, die er besaß. Nehmen wir das Beispiel eines Reichen: Wenn er mit seinem Reichtum nichts Gutes tut, wenn er sich nur dem Vergnügen und dem gewöhnlichen Leben hingibt, wird er in einer seiner nächsten Inkarnationen den größten materiellen Schwierigkeiten begegnen. Er wird nicht einmal wissen, dass er in der Vergangenheit sehr reich war und dass es ihm jetzt so schlecht geht, weil er mit seinem Reichtum nichts für die anderen getan hat. Und das gilt nicht nur für das Vermögen, das gleiche Gesetz gilt auch für die anderen Bereiche: Intelligenz, Schönheit, die physische und psychische Gesundheit. Wie viele Menschen kommen stark benachteiligt auf die Welt, weil sie diese grundlegende Wahrheit der Einweihungswissenschaft nicht kennen, dass sie selbst die Herren ihrer Zukunft sind. * Vgl. Band 244 (P0244DE) »Dem Licht entgegen«, Kapitel 3 »Programm für den Tag und Programm für die Ewigkeit«.

Omraam Mikhaël Aïvanhov

Ich abonniere den Tagesgedanken Suche im Archiv der Gedanken für den Tag
Neuheiten
Unsere Bestseller
Unsere Themen - Prosvetas Blog


Syntax der Gedankenforschung

Wort1 Wort2: Suchen Sie nach mindestens einem der beiden Wörter.
+Wort1 +Wort2: Suche nach den 2 Wörtern.
"Wort1 Wort2": Suche nach dem Ausdruck zwischen "".
Wort1*: Suche am Wortanfang, unabhängig vom Wortende.
-Wort: das Wort dahinter - wird von der Suche ausgeschlossen.