Werkzeuge, um mit dem Wesentlichen verbunden zu bleiben!

In dieser unruhigen Zeit ist es wichtig, unsere schöpferische Fähigkeit wach zu halten, unsere Kräfte und Energien in eine positive Richtung zu lenken und unserem täglichen Leben einen auf das Licht bezogenen Sinn zu geben. Entdecken und leben Sie 10 Tage lang jeden Tag eine andere spirituelle Übung, die speziell für Sie ausgewählt wurde, damit Sie sich möglichst gut um sich kümmern können.

 

Image result for image soleil Image result for image soleil Image result for image soleil Image result for image soleil Image result for image soleil Image result for image soleil Image result for image soleil Image result for image soleil Image result for image soleil Image result for image soleil  

Übung 1 : Atmen, um Probleme zu überwinden  Übung 2 : Seine Aura wie einen Schutzanzug weben  Übung 3Eine Kerze anzünden  Übung 4 : Bevor Sie schlafen gehen... Übung 5Schon beim Erwachen danken  Übung 6 : Die Bedeutung des Segnens  Übung 7 : Die wohltuenden Wirkungen des Lachens  Übung 8 : Licht, die wirksamste Hilfe  Übung 9 : Bäume als lebendige Wesen betrachten  Übung 10 : Stellen Sie sich das Schönste vor

Atmen, um Probleme zu überwinden

Falls eine Geste, ein Wort, ein Blick bei Ihnen Verwirrung oder Wut auslöst, können Sie natürlich dagegen protestieren. Wenn Sie jedoch...

Lesen Sie mehr...

Seine Aura wie eine Schutzkleidung weben

In den heiligen Schriften wird oft die Rolle erwähnt, die ein kostbares Kleidungsstück spielt: ein Kleid, eine Tunika, ein Schleier.

Lesen Sie mehr...

Eine Kerze anzünden...

Wenn Sie sich mutlos, unruhig oder bedrückt fühlen, zünden Sie eine Kerze an, verbinden Sie sich durch sie mit allem, was im Universum Feuer

Lesen Sie mehr...

Vor dem Einschlafen…

Um den nächsten Tag in einer guten Verfassung anzugehen und Freude und Hoffnung in sich zu tragen, sollten Sie sich vor dem Schlafengehen...

Lesen Sie mehr...

Schon beim Erwachen danken

Wenn Sie am Morgen erwachen, beginnen Sie damit, der ganzen Welt zuzulächeln. Grüßen Sie freundschaftlich die gesamte Schöpfung...

Lesen Sie mehr...

Die Nahrung segnen lernen

Die Worte und Gesten des Segens umhüllen die Nahrung mit Emanationen und mit einem Fluidum, welche sie darauf vorbereiten, mit denen, die...

Lesen Sie mehr...

Die wohltuende Wirkung des Lachens

Verzichten Sie also niemals auf das Lachen, jenes mächtige Mittel, um Ihr inneres Gleichgewicht zu erhalten und Ihre Existenz leichter...

Lesen Sie mehr...

Das Licht - unsere wirksamste Hilfe

Wenn Sie sich müde, entmutigt oder enttäuscht fühlen, so denken Sie daran, Hilfe bei dem Licht zu suchen. Konzentrieren Sie sich auf es...

Lesen Sie mehr...

Bäume als lebendige Wesen betrachten

Betrachten Sie einen Baum in Ihrem Garten, in einem Park oder in der Natur, Sie gehen sonst mehrmals am Tag achtlos an ihm vorbei...

Lesen Sie mehr...

Stellen Sie sich dank der Musik das Schönste vor!

Wenn Sie Musik hören, denken Sie daran, wie Sie sie für eine Arbeit nutzen können, und erschaffen Sie in Gedanken alles, was Sie sich...

Lesen Sie mehr...


Syntax der Gedankenforschung

Wort1 Wort2: Suchen Sie nach mindestens einem der beiden Wörter.
+Wort1 +Wort2: Suche nach den 2 Wörtern.
"Wort1 Wort2": Suche nach dem Ausdruck zwischen "".
Wort1*: Suche am Wortanfang, unabhängig vom Wortende.
-Wort: das Wort dahinter - wird von der Suche ausgeschlossen.