Die Natur, der Mensch, der Kosmos:
Lebenswichtige Verbindungen, die es zu erhalten gilt


Die Natur und der Kosmos müssen als Symbole betrachtet werden, die die Realitäten des Innenlebens widerspiegeln und unsere Transformation unterstützen.

Täler, Quellen, Abgründe, Wasserfälle, Seen, Schnee, alles ist mit symbolischen Bedeutungen aufgeladen und entspricht den Realitäten des Innenlebens. Wer über eine philosophische, mystische Wahrheit meditiert, macht innerlich den Aufstieg auf einen hohen Berg, denn diese Wahrheit bringt ihn in Verbindung mit dem Himmel, und das Wasser, das in ihm zu fliessen beginnt, wäscht und belebt ihn. Zum Gipfel zu streben bedeutet, ein hohes Ideal zu haben, in sich selbst die edelsten Gedanken und Gefühle zu nähren. In die Abgründe zu fallen bedeutet, sich den niedrigsten Instinkten zu überlassen, von denen man nach und nach verschluckt wird...

Als menschliche Geschöpfe sind wir an alles gebunden, was im Universum geschaffen wurde. Jeder von uns hat unsichtbare, ätherische Verbindungen mit der gesamten Schöpfung, von den Steinen bis zu den Engelshierarchien. Auch wenn wir uns dessen nicht bewusst sind, steht unser ganzes Wesen ständig in Verbindung mit dem gesamten Kosmos, und das ist die Grundlage der Magie.

Bücher und Vorträge zum Entdecken!

»Jesus sagte zu seinen Jüngern: »Wenn ihr Glauben habt wie ein Senfkorn, so könnt ihr sagen zu diesem Berge: Hebe dich dorthin! So wird er …
26.00 CHF Hinzufügen
Lesen Sie mehr...
"Das Glück ist wie ein Ball, dem man nachläuft, gerade wenn man ihn aufheben will, stößt man ihn mit dem Fuß unwillkürlich wieder an..., um …
14.00 CHF Hinzufügen
Lesen Sie mehr...
»Um die Welt der Symbole zu verstehen, müsst ihr verstehen, was ein Samenkorn ist. Ihr habt ein Samenkorn, das winzig ist, aber ihr pflanzt
26.00 CHF Hinzufügen
Lesen Sie mehr...
Wir leben mitten in einer Zivilisation, die von uns verlangt, dass wir lesen und schreiben können - und es ist gut so - denn Lesen und …
14.00 CHF Hinzufügen
Lesen Sie mehr...
»Der Lebensbaum der Kabbala mit seinen 10 Sephiroth ist ein Abbild des Universums, das Gott bewohnt und mit Seiner Essenz durchdringt, eine …
26.00 CHF Hinzufügen
Lesen Sie mehr...
Eindrücke, Empfindungen, Bilder, alles prägt sich in uns ein und hinterlässt Spuren. Jeden Tag modellieren die Kräfte, die wir in uns …
14.00 CHF Hinzufügen
Lesen Sie mehr...

Weitere Artikel zum gleichen Thema:

Die Natur dazu einladen, dem Guten zu dienen

Lernen Sie, die Kräfte und Geister der Natur nur zum Guten, zum Wohle der Menschheit, zur Verwirklichung des Reiches Gottes einzusetzen...

Lesen Sie mehr...

Die Natur sagt es uns

Alles in der Natur ist lebendig. Ab dem Tag, an dem ihr gelernt haben werdet, eine bewusste Beziehung mit der Schöpfung aufrecht...

Lesen Sie mehr...

Syntax der Gedankenforschung

Wort1 Wort2: Suchen Sie nach mindestens einem der beiden Wörter.
+Wort1 +Wort2: Suche nach den 2 Wörtern.
"Wort1 Wort2": Suche nach dem Ausdruck zwischen "".
Wort1*: Suche am Wortanfang, unabhängig vom Wortende.
-Wort: das Wort dahinter - wird von der Suche ausgeschlossen.