Die Bücher von Prosveta
Vorträge von Omraam Mikhaël Aïvanhov
Podcasts und Erfahrungsberichte
Tagesgedanke

Tagesgedanke vom Mittwoch, den 16. Juni 2021

Die Reinheit - wichtig für die geistige und körperliche Gesundheit

Alle Krankheiten, welcher Art sie auch seien, haben als Ursache fremde Elemente, die wir in uns, sowohl in unseren physischen, als auch in unseren psychischen Organismus, eindringen ließen. Und weil sie fremd sind, verursachen diese Elemente Störungen. Es genügt, sie zu verjagen und alles kommt wieder in Ordnung. Aus diesem Grund ist die Reinheit für die geistige und körperliche Gesundheit des Menschen so wichtig. Reinheit bedeutet das Aussondern jeglicher Elemente, die das richtige Funktionieren des Körpers behindern. Leider verschließen die Menschen ihre Ohren, sobald von Reinheit die Rede ist. Der Begriff Reinheit erscheint ihnen überholt und eng, gerade gut genug, um in den Klöstern respektiert zu werden. Sie selbst dagegen schlucken weiterhin alles Mögliche: unverdauliche Nahrung, verschmutzte Luft, finstere Gedanken, chaotische Gefühle. Wann werden sie verstehen, dass gerade diese Unreinheiten es sind, die alle erdenklichen Störungen in ihnen verursachen? Sie sollen mit der Reinheit arbeiten, dann werden sie gesünder, intelligenter, vernünftiger und haben mehr Kraft!* * Vgl. Band 30/31 (C3031DE) »Leben und Arbeit in einer Einweihungsschule«, Band 30 (C3031DE), Kapitel 7 »Die Reinheit, Voraussetzung für das Licht«..

Omraam Mikhaël Aïvanhov

Ich abonniere den Tagesgedanken Suche im Archiv der Gedanken für den Tag
Neuheiten
Unsere Bestseller
Unsere Themen - Prosvetas Blog


Syntax der Gedankenforschung

Wort1 Wort2: Suchen Sie nach mindestens einem der beiden Wörter.
+Wort1 +Wort2: Suche nach den 2 Wörtern.
"Wort1 Wort2": Suche nach dem Ausdruck zwischen "".
Wort1*: Suche am Wortanfang, unabhängig vom Wortende.
-Wort: das Wort dahinter - wird von der Suche ausgeschlossen.