Die Kunst und das Leben


Die Kunst und das Leben

B0317DE

48 Seiten

5.00 CHF Hinzufügen

  Swiss german Français

»Die Vorgehensweisen des geistigen Praktizierens sind identisch mit denen des künstlerischen Schaffens. Warum sollte man die Kunst nur denen überlassen, die man herkömmlich als Künstler bezeichnet? Es ist jedem überlassen, selbst ein poetisches Leben zu führen, durch seine Handlungen, Gedanken und Gefühle Musik zum Ausdruck zu bringen, sein eigenes Gesicht zu zeichnen und zu lernen, sich selbst nach dem Bildnis Gottes zu formen.«

Omraam Mikhaël Aïvanhov





  • Der Tod und das Leben im Jenseits
  • Das Gebet
  • Das hohe Ideal
  • IN DIE STILLE GEHEN
  • Wie Gedanken sich in der Materie verwirklichen
  • Das Gesetz der Gerechtigkeit und das Gesetz der Liebe
  • DIE NAHRUNG, ein Liebesbrief des Schöpfers
  • Die Seele, Instrument des Geistes
  • Die spirituellen Grundlagen der Medizin
  • Glücklichsein

Syntax der Gedankenforschung

Wort1 Wort2: Suchen Sie nach mindestens einem der beiden Wörter.
+Wort1 +Wort2: Suche nach den 2 Wörtern.
"Wort1 Wort2": Suche nach dem Ausdruck zwischen "".
Wort1*: Suche am Wortanfang, unabhängig vom Wortende.
-Wort: das Wort dahinter - wird von der Suche ausgeschlossen.