Die ganze Schöpfung wohnt in uns


Die ganze Schöpfung wohnt in uns

B0326DE

Broschüre - 64 Seiten

5.00 CHF Hinzufügen

  Français

»Im Buch »Genesis« steht geschrieben, dass Gott den Menschen nach seinem Bilde schuf. Derjenige, der diese Wahrheit ausgesprochen hat, hatte etwas Wichtiges verstanden: Wenn man die Natur des Menschen und die verschiedenen Funktionen seines physischen und seines psychischen Organismus erforscht, nähert man sich der Erkenntnis Gottes und des Universums. Denn Gott und das Universum spiegeln sich im Menschen, wie es auch die Eingeweihten im alten Griechenland lehrten, die sagten: „Erkenne dich selbst, und du wirst das Universum und die Götter kennen.«
Omraam Mikhael Aivanhov





  • Die Meditation
  • Die Atmung
  • Das Gebet
  • Das hohe Ideal
  • Menschliches und göttliches Wort
  • Die spirituellen Grundlagen der Medizin
  • Das Ideal des brüderlichen Lebens
  • Der Preis der Freiheit
  • Gedanken für den Tag 2018
  • Erhebende Gedanken – Die Meditation

Syntax der Gedankenforschung

Wort1 Wort2: Suchen Sie nach mindestens einem der beiden Wörter.
+Wort1 +Wort2: Suche nach den 2 Wörtern.
"Wort1 Wort2": Suche nach dem Ausdruck zwischen "".
Wort1*: Suche am Wortanfang, unabhängig vom Wortende.
-Wort: das Wort dahinter - wird von der Suche ausgeschlossen.