Das geistige Erwachen - Band 1 - broschiert


Das geistige Erwachen

C01DE

26.00 CHF 22.00 CHF Hinzufügen

Der zum geistigen Leben erwachte Mensch gleicht einer lebendigen Quelle, aus der klares Wasser fließt und an dessen Ufer sich Pflanzen, Tiere und Menschen ansiedeln, eine ganze Zivilisation. Seine Religion ist die wahre Religion der göttlichen Liebe und der göttlichen Weisheit. Das Universum ist ihm der wirkliche Tempel Gottes, in dem die Sonne der Hohepriester und die Sterne die Lichter sind. Wer im Geiste erneuert wurde, dessen unsichtbare Kanäle sind endlich freigelegt, um die Liebe und die Weisheit aufzunehmen. Er gleicht dem vollkommenen Prisma, das die sieben Lichtkräfte in seinem Innern aufteilt und auf alle Wesen ringsum ausstrahlt. Er versteht die Macht des Feuers über das Wasser zu nutzen. Er studiert die wahre Alchimie, die wahre Astrologie und die Kabbala, die in ihm selbst sind. Er überwacht seine Gebärden seines Gesichts, alle Bewegungen, die er mit dem Körper ausführt und gibt auf jedes seiner Worte Acht, um ein wahrer Magier zu werden. Schließlich gleicht der geistig Wiedergeborene den Bienen, die ein großartiges Beispiel für eine hochentwickelte Gesellschaft geben und wissen, wie man Honig bereitet: Er arbeitet für die Verbreitung der Idee der universellen Brüderlichkeit auf der Erde und lernt, den geistigen Honig in seinem Leben herzustellen.

1. Geboren aus Wasser und Geist 2. Bittet, so wird euch gegeben - Suchet, so werdet ihr finden - Klopfet an, so wird euch aufgetan. 3. In den Augen offenbart sich die Wahrheit. 4. Die Ohren bergen die Weisheit 5. Von der Liebe kündet der Mund. 6. Liebe, Weisheit, Wahrheit (Mund, Ohren, Augen) 7. Bei Meister Peter Deunov in Bulgarien Erlebtes 8. Die lebendige Kette der Universellen Weißen Bruderschaft.




  • Die Atmung
  • Die neue Erde - Band 13
  • Die Früchte des Lebensbaumes - Band 32
  • Die Kräfte des Lebens
  • Die Harmonie
  • Die Reinheit (Die Mysterien von Jesod)
  • Die Gesetze der kosmischen Moral
  • Der Wassermann und das Goldene Zeitalter - Band 25/26
  • Goldene Regeln für den Alltag
  • Einblick in die unsichtbare Welt

Syntax der Gedankenforschung

Wort1 Wort2: Suchen Sie nach mindestens einem der beiden Wörter.
+Wort1 +Wort2: Suche nach den 2 Wörtern.
"Wort1 Wort2": Suche nach dem Ausdruck zwischen "".
Wort1*: Suche am Wortanfang, unabhängig vom Wortende.
-Wort: das Wort dahinter - wird von der Suche ausgeschlossen.