Abonnement
Aktion

Sonderpreis für
die Gedanken für den Tag 2015

Gedanken für den Tag 2015
5.00 CHF
statt 16.00 CH

Hinzufügen


sowie für andere Jahrgänge der Gedanken für den Tag
nur solange Vorrat
5.00 CHF!
>>>


Tagesgedanke vom Montag, den 14. Oktober 2019

Der Respekt vor der menschlichen Person genügt nicht, um seinem Nächsten gegenüber die richtige Haltung zu finden - Es wurden im Namen von Gottes Liebe so viele Gräueltaten begangen

Es wurden im Namen von Gottes Liebe so viele Gräueltaten begangen, dass immer mehr Menschen diese ferne Gottheit, die nur ein Vorwand für das Führen »heiliger« Kriege war, verlassen, um fortan einzig auf dem Respekt vor der menschlichen Person zu bestehen. Das ist sehr gut. Aber in Wirklichkeit kann jemand, der keine Wertschätzung hat für etwas Höheres, das in jedem Menschen wohnt, die menschlichen Wesen nicht wirklich respektieren: Seine niedere Natur wird ihn daran hindern. Erst wenn er für etwas Respekt entwickelt, das viel größer ist als die »menschliche Person«, wird er auch seinen Nächsten respektieren. Der Mensch sollte den Dingen, die aus seinem Kopf und aus seinem Herzen kommen, nicht so sehr vertrauen, denn, obwohl sie sicher gute Dinge enthalten, enthalten sie auch Gier, Gewalt und besitzergreifendes Verhalten. Auch wenn er das Gute für die Geschöpfe will, darf er deswegen, um die richtige Richtung einzuhalten, den Schöpfer niemals vergessen. Seinen Gedanken und Gefühlen mangelt es sonst derart an Licht, dass er den anderen Leid zufügt und auch sich selbst schadet.

Omraam Mïkhael Aïvanhov
 

Gedanken für den Tag 2019
12.00 CHF
Hinzufügen



\r\n